468x60_WBH_allgemein_2013 468x60_psychoberater_2012

Lernen ein ganzes Leben lang

Lernen ‚Äď ein ganzes Leben lang mit der Erwachsenen.Schule

older

 

Bildung ist heute kein Lebensabschnitt mehr, der nach dem Schulabschluss abgeschlossen ist sondern viel mehr  ein lebensbegleitender Entwicklungsprozess. Aber wie k√∂nnen 40-, 50- und 60-J√§hrige optimal lernen? Diese entscheidene Frage stehlen wir uns nun und wollen uns mit all unsere Aufmerksamkeit damit besch√§ftigen. Es  wird angenommen, dass wir mit zunehmendem Alter immer weniger in der Lage sind, uns neue F√§higkeiten anzueignen. Doch es ist wissenschaftlich bewiesen, dass dies nicht der Fall ist. So ist es der Fall, dass j√ľngere Menschen anders lernen als √§ltere, aber nicht notwendigerweise leichter. Es ist bewiesen das Menschen, die ihren Lerneifer w√§hrend ihres gesamten Lebens beibehalten, sind in hohem Alter ebenso lernf√§hig wie in jungen Jahren. Es ist daher in jedermanns Interesse, niemals mit dem Lernen aufzuh√∂ren. Je l√§nger wir damit fortfahren, desto l√§nger bleiben wir geistig fit genug, um uns neue F√§higkeiten anzueignen.

Bildung im Erwachsenen Alter auch bekannt unter den Motto”lebenslangen Lernens” existiert bereits seit mehreren Jahrzehnten. Heute hat sich jedoch die Erkenntnis durchgesetzt, dass es f√ľr Unternehmen gesch√§ftsnotwendig ist, um die Herausforderung einer alternden Belegschaft zu meistern.

Die Annahme, dass Weiterbildung nur etwas f√ľr Junge Menschen ist, verschwindet zusehends. ‚ÄěUnternehmen beginnen jetzt erst, zu verstehen, dass es eine Sache ist, einen Mitarbeiter zu halten, und eine v√∂llig andere, diese Person weiterzuentwickeln. Und zwar nicht nur in der typischen vertikalen Weise: Wir m√ľssen Menschen auch die M√∂glichkeit geben, sich entlang einer langen Karriere sich weiter zu entwickeln, indem sie wieder und wieder mit neuen Aufgaben konfrontiert werden‚Äú,

Eine positive Einstellung zum Lernen im Alter ist keineswegs selbstverst√§ndlich. Sie hat sich im Laufe der vergangenen vier Jahrzehnte in unserer Gesellschaft zunehmend entwickelt. Denken Sie immer dran Zum Lernen ist es nie zu sp√§t und Sie k√∂nnen sogar Verlerntes  wieder erlernen!